Über Senf - Senfmanufaktur Mattes

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Über Senf

Senf hat eine alte Geschichte. Er begann seine Karriere nicht als Genussmittel, sondern als Heilmittel und seine antibakterielle und verdauungsfördernde Wirkung ist allgemein bekannt. Die Römer waren es schließlich, die den Senf als Gewürzpflanze entdeckten und ihn aus Kleinasien über die Alpen in unser Land brachten, wo er 795 das erste Mal in einer Schrift „Karls des Großen“ auftaucht, der in dieser Schrift unter anderem auch den Senfanbau anordnete. Im Mittelalter wurden ihm magische Kräfte zugewiesen und der Wirt gab „überall seinen Senf“ dazu, damit man sich nicht an „kritischen“ Speisen den Magen verdarb. In den letzten Jahrhunderten schwor man auf die heilende Wirkung von Senfwickel und Fußbäder.

REZEPTE

Unser Lieblingsrezept für den Grill

Honigschlecker Senf mit Mohn, (2 EL) mit etwas Wasser glatt rühren, die Fleischseite des Lachsfilets damit einstreichen und ca. 10 Minuten ziehen lassen.

Den Lachs nun mit der Hautseite nach unten auf den vorgeheizten Grill legen. Deckel des Grills schließen (oder eine große Metallschüssel darüber stülpen) und den Lachs bei milder Hitze garziehen lassen.

Haut eventuell entfernen. Anschließend mit Salz und frisch-gehacktem Dill würzen.
Dazu Gurkensalat oder Kartoffelsalat reichen.

Carpaccio vom Cox Orange

6 kleine, säuerliche, herbe Äpfel (z.B. Cox Orange)
Saft einer halben Zitrone
1/2 Bund Radieschen
Blattsalat zur Garnitur

Dressing:
4 EL Honigschlecker Senf mit Ingwer (Senfmanufaktur Mattes)
4 EL Apfelsaft oder Cidre
2 EL Kapern
60 ml Traubenkernöl
Salz
Pfeffer

Äpfel waschen, halbieren und entkernen. Dünn aufschneiden, vier Teller damit auslegen und mit wenig Zitronensaft bestreichen. Die 4 EL Honigschlecker Senf mit 2 EL Apfelsaft oder Cidre und 1 1/2 EL Kapern mit einem Pürierstab mixen.
Erst tropfenweise, dann in einem dünnen Strahl das Öl hinzugeben und wie eine Mayonnaise aufrühren. Restlichen Saft/ Cidre dazugeben, abschmecken und auf Apfelscheiben anrichten. Radieschen putzen, waschen und in feine Stifte schneiden, mit den restlichen Kapern über das Gericht streuen. Mit Salatblättern garnieren.

Gebratener Leberkäsesalat
mit Honig- Senf- Vinaigrette

3 EL Öl
2-3 Scheiben(á ca. 150 g) Leber- oder Fleischkäse
4 EL Weißweinessig
3 EL Honigschlecker Senf mit Mohn (Senfmanufaktur Mattes)
Salz
Pfeffer
200 g Bergkäse (am Stück)
3 Paprikaschoten (z.B. grün, rot und gelb)
2 rote Zwiebeln
1 Bund Schnittlauch

Einen EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Leber- Fleischkäse darin von jeder Seite 2 Min. braten. Herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Für die Vinaigrette Essig, Senf, Salz und Pfeffer verrühren. 2 EL Öl darunterschlagen, bis sie cremig wird. Leber- Fleischkäse halbieren, dann quer in Streifen schneiden. Bergkäse erst in Scheiben, dann in Streifen schneiden. Paprika putzen, waschen und in lange dünne Streifen schneiden. Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Schnittlauch waschen, trocken tupfen und in Röllchen schneiden. Alle Salatzutaten mit der Vinaigrette mischen. Ca. 30 Min. durchziehen lassen. Den Salat nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dazu schmeckt sehr gut Laugengebäck.

Rezept des Monats
Sommerliche Vinaigrette

Zutaten für 0,5 l (20 Port)

4 El Himbeer Senf
200ml Sonnenblumenöl
50ml Walnußöl
2 EL Himbeeressig o.Apfelessig
1/2 Apfel
1 Schalotte
2 Prisen Salz ,
Pfeffer, Zucker.

Ideal für gemischte Salate mit Hartkäse

Schritt 1:
Den Apfel und die Schalotte waschen, schälen und sehr fein würfeln.
Schritt 2:
Apfel– und Schalottenstückchen mit dem Himbeer Senf und Essig und den gewürzen verrühren.
Schritt 3:
Die Öle unter schnellem Rühren in einem dünnem Strahl dazugeben und abschmecken.

Die Senfmanufaktur Mattes wünscht himmlischen Genuss!
 
Suchen
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü